Nur notwendige akzeptieren
Auswahl akzeptieren
Alle akzeptieren
Impressum & Datenschutz
Cookies akzeptiern
Cryolipolyse Hautstraffung und Fettreduktion mit Kälte Hautarzt Dr. Fuchs Kamp-Lintfort

Freiherr vom Stein Str.10| 47475 Kamp-Lintfort | +49(0)2842-9 21 49 90 +49(0)2842-9 21 49 90 | info@dr-fuchs.de| Termine nach Vereinbarung

Mit Cryolipolyse zur neuen Figurform - Fettreduktion mit Eis statt Fettabsaugung

Mit der Cryolipolyse lassen sich unerwünschte Fettdepots an den Oberarmen, Bauch, Beinen, Gesäß oder auf dem Rücken einfach reduzieren und Sie erhalten wieder eine feste und schlankere Figurform.

Mittels Kältebehandlung, der Cryolipolyse-Fettreduktions-Technologie, kommt es durch gezielten Energieentzug zu einer Zerstörung der Fettzellen. Nach etwa 10 bis 12 Wochen ist der vollständige Abbau und Abtransport der Fettzellen auf natürlichem Weg über das Lymphsystem abgeschlossen.

Im Vergleich zum Fettgewebe reagiert das umliegende Gewebe nicht auf die Kälte-Einwirkung. Daher gilt die Cryolipolyse-Behandlung als sicheres, schonendes und nicht invasives Verfahren - ohne Betäubung und ohne Ausfallzeiten für Sie.

Die Kryolipolyse ist für gesunde Menschen mit lokalen Fettpölsterchen, die auf Sport oder Diäten nicht ansprechen, geeignet. Dabei sollten Sie ein normales Ernährungs- und Bewegungsverhalten haben. Nicht geeignet ist dieses Verfahren für übergewichtige Menschen, die eine Gewichtsreduktion anstreben.

Die Cryolipolyse-Behandlung:

Die Cryolipolyse-Behandlung ist nahezu schmerzfrei und dauert 60 Minuten. Die Haut ist nach der Behandlung leicht gerötet. Möglicherweise verspüren Sie eine leichte Muskelverspannung. Selten können kleine Blutergüsse auftreten. Nach der Behandlung sollten Sie etwa 7 Tage auf starke Sonneneinstrahlung oder eine Saunabehandlung verzichten.

Die Fettauflösung erfolgt durch Eis. Durch den Kühlvorgang während der Behandlung wird, in den mit Kälte ausgesetzten Fettzellen, ein Vorgang zur natürlichen Zellbeseitigung eingeleitet. Die so behandelten Fettzellen werden nun in den folgenden Tagen schrittweise vom Körper abtransportiert und abgebaut. Durch eine direkt nach der Behandlung angewandte Lymphdrainage oder Stoßwellentherapie wird der Zellabbau noch beschleunigt.

Ganz nebenbei führt die Kryolipolyse auch zu einer Straffung des Unterhautgewebes. Sie erhalten eine feste und schlankere Figurform, ohne dass weitere straffende Maßnahmen erforderlich sind.

Cryolipolyse Hautstraffung Fettreduktion mit Kälte statt Fettabsaugung Kempen Ästhetik

Mögliche Risiken:

  • Brennendes Gefühl auf der Haut
  • kleine Hämatome
  • Hautrötung

Wann sollte eine Cryolipolyse-Behandlung nicht angewandt werden?

  • Bei Hauterkrankungen oder Wunden auf der Behandlungszone
  • In der Schwangerschaft
  • Zur Gewichtsreduzierung starkübergewichtiger Personen
  • Bei Patienten mit allgemeinem Krankheitsgefühl (Grippe ect.)
  • Patienten mit Gefäßentzündungen
  • Bei Kälte- und Druckurtikaria (Rötungen, Schwellungen, Nesselsucht)
  • Leber- und Nierenerkrankungen
  • Patienten mit Herzschrittmachern
  • Bei Diabetes-Patienten
  • Einnahme von blutverdünnenden Medikamenten
Microneedling · Hautarztpraxis Dr. Marco Fuchs & Kollegen · Kamp-Lintfort

Gerne informieren wir Sie unverbindlich zur Kältetherapie Cryolipolyse in einem persönlichen Beratungsgespräch über ein mögliches Behandlungsergebnis und den Behandlungskosten.

Hautarztpraxis Dr. Marco Fuchs & Kollegen · Kamp-Lintfort   ·   +49(0)2842-9 21 49 90 +49(0)2842-9 21 49 90

© 2020 · Hautarztpraxis Dr. Marco Fuchs & Kollegen · Kamp-Lintfort  ·   Freiherr vom Stein Str.10  ·   47475 Kamp-Lintfort